Gaming Laptop für Gamer – worauf muss ich achten?

Vor einigen Jahren hatten wir gelacht über Mitspieler mit Laptops, zum Zocken waren diese kaum geeignet.
Nach wie vor ziehe ich einen selbstgebauten PC zuhause vor, aber was ist mit der Mobilität? LAN’s und Spielertreffen. Oder auch einfach mal bei wenig Sonnenlicht im Sommer auf der Veranda spielen? Nachteile sind nach wie vor das Nachrüsten und die doch etwas weniger bequeme Tastatur. Deswegen bleibt das intensive Spielen auf Laptops viel teurer als auf dem PC.

Der Zweck
Möchtest du neueste Spiele zocken wie Overwatch, For Honor oder Battlefield 1 benötigst du ein gutes Laptop welcher wohl kaum unter 1500 € zu bekommen wäre.
Für das gelegentliche Spielen mit Browsergames oder älteren Spielen wie World of Warcraft, Sims 3 oder Landwirtschaftssimulator 2013 reicht ein gutes Laptop Angebot für rund 500€

Das gute Laptop im mittleren Preis/Leistung Segment für angehende eSport Progamer.
Ein guter Ratschlag ist immer die Laptop Vergleiche abzuklappern.
Einige Laptops (Im jeweiligen Preissegment) notieren und deren Hardware durchchecken. Hierbei unbedingt die Benchmarks für die CPU’s (Prozessoren) und GPU’s (Grafikkarten) anschauen.
Oft ist eine um 5% schnellere CPU um 20% teurer, das lohnt sich dann natürlich weniger. Kopiert euch wiederum die guten Bauteile aus den Benchmark Tabellen und sucht nach Laptops mit diesen, bis Ihr das perfekte Angebot findet.

1. CPU
CPU ist das Wichtigste, meiner Meinung nach, auch wichtiger als die Grafikkarte.
Bei der Auswahl der CPU achtet darauf natürlich eine von Intel zu bekommen, auch auf die Version, kauft keine CPU mit einer „U“ oder „H“ am ende der Bezeichnung, diese sind um einiges langsamer als die HQ und HK Versionen.
Intel ist bei den CPU’s gefühlt um einiges besser für Spele, für andere Zwecke kann man sicherlich auch AMD nehmen.
Intel® Core™ i7-6700HQ Processor ist aktuell ganz gut im Preis/Leistungsverhältnis.

2. Gute Grafikkarte
Bei Nvidia Grafikkarten für Spiele, achtet generell auf die GTX Reihe, alles andere ist nichts für Spieler 🙂
Aktuell sind GeForce GTX 980 SLI und aufwärts (GeForce GTX 1080, GeForce GTX 1070) ganz gut, da gibt es eigentlich weniger zu grübeln.
Der schnellere GDDR5-Speicher sollte es auf jeden fall sein, aber das ist in der Regel bei den GTX Chip GPU’s alles dabei.

3. RAM eines Gaming Laptops
Der Arbeitsspeicher ist für die Performance mit verantwortlich. Bei der oben genannten Ausstattung sollten es zumindest 8GB Ram sein und DDR4 aufwärts

4. Festplatte
Hier ist alles ganz klar, unter 500GB geht selbst bei der PS4 nichts, besser 1 TB für die Sorgenfreiheit und ohne externe Platten nachkaufen zu müssen, welche des öfteren auch kaputt gehen.
Problem ist, jeder will (zurecht) sein Lieblingsspiel auf einer SSD Festplatte installieren, eine 1TB SSD Festplatte wäre einfach noch viel zu teuer.
Ihr benötigt also ein Laptop mit 2 Festplatten, einer mind 256GB großen SSD Festplatte und einer größeren zweiten Festplatte für Filme, Programme, Fotos.

5. Großes Laptop-Display
15″ Laptops sind inzwischen peinlich. Mit einem Laptop seid Ihr unterwegs und es sollten schon mindestens 17″ sein.

6. Hersteller
MSI Laptops haben das „Mobile“ Gaming erst wieder schmackhaft gemacht, da wird jeder fündig, an Versionen und unterschiedlichen Ausstattungen mangelt es nicht. Zudem gibt es immer wieder gute Bewertungen von Spielern. Es wäre ärgerlich die guten Bauteile in einem No-Name Laptop zu haben, es gibt viele Kriterien zu erfüllen wie Kühlung, Akkulaufzeit, Netzteil. Bei einer Investition dieser Größenordnung, kann man nur den bekannten Herstellern vertrauen.

Kommentar hinterlassen

Antworten